Schwanger in Corona Zeiten – die wichtigsten Fakten!

Schwanger in Corona Zeiten bedeutet für viele werdenden Mütter erst einmal Sorge um das ungeborene Baby. Besonders häufig fragen sie sich, ob sie bei einer Infektion mit dem Corona Virus diesen auch an das ungeborene Kind weitergeben können. Wie gefährlich der COVID-19 Erreger für werdende Mütter und ihr Baby ist und was man beachten sollte, fassen wir dir zusammen.

Wie groß ist das Risiko für werdende Mütter an dem Corona Virus zu erkranken?

Zwar erlangt man immer neue Erkenntnisse zum Corona Virus und es gibt keine Langzeiterfahrungen, doch nach aktuellem Stand sind Schwangere nicht gefährdeter an Covid-19 zu erkranken, als andere Frauen.
Erfahrungsgemäß ist der Verlauf ein milder bis mittelschwerer. Zur Risikogruppe gehören werdende Mütter nicht, außer sie haben ein schwaches Immunsystem oder leiden unter Vorerkrankungen.

Ist es möglich, den Corona-Virus auf das Ungeborene zu übertragen?

Wie gerade bereits beschrieben, stehen wir vor der Situation, dass wir noch keine Langzeiterfahrungen mit diesem Virus haben. Nach aktuellem Stand gibt es allerdings keine Hinweise darauf, dass das Virus im Mutterleib an das ungeborene Kind weitergegeben wird, auch wenn die Mutter erkrankt ist.

Wie gefährlich ist es, sein Baby zu stillen, wenn man am Corona Virus erkrankt ist?

Nach aktuellem Stand ist es so, dass das Virus über die Muttermilch nicht an das Baby weitergegeben wird. Wir empfehlen dir auch hier, dich immer entsprechend mit aktuellen Informationen aus zuverlässigen Quellen auf aktuellem Stand zu halten.

Diese Hygienemaßnahmen sind notwendig, wenn ich schwanger bin

Für werdende Mütter gelten grundsätzlich dieselben Empfehlungen, um sich vor einer Infektion zu schützen, wie auch alle anderen Menschen. Das Robert-Koch Institut empfiehlt folgende allgemeine Maßnahmen:

  • Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren der Hände
  • Man sollte es vermeiden, sich ins Gesicht zu fasse, da das Virus über die Schleimhäute übertragen wird – also Mund, Nase und Augen
  • In die Armbeuge niesen und nicht in die Hand
  • Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung sollte vermieden werden
  • Zu anderen Menschen sollte Abstand gehalten werden
  • Zuhause sollte man regelmäßig Lüften und auch Flächen desinfizieren, da sich das Virus über eine längere Zeit dort halten kann

Du stellst Corona Symptome bei dir fest – was tun?

Solltest du unter Corona-typischen Symptomen leiden, solltest du dich möglichst frühzeitig behandeln lassen, um einen möglichst milden Verlauf sicherzustellen.
Hier findest du valide Informationen zum Corona Virus!
Diese Quellen liefern dir aktuelle und valide Informationen rund um das Corona Virus und seine Entwicklung:
Robert Koch Institut
Infektionsschutz.de
Unicef.de
Wir wünschen dir und deinem Baby weiterhin gute Gesundheit!

Spread the love

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

Du hast Fragen zu einem Produkt oder deiner Bestellung?
Montag – Freitag: 08:00 – 17:00 Uhr

Zahlungsarten

Scroll to Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner