8. Schwangerschaftswoche – das Gesicht deines Babys nimmt Form an

So langsam verspürst du sicher eine kleine Wölbung deines Bauches. Insbesondere, wenn es nicht deine erste Schwangerschaft ist.

Bist du schon aufgeregt vor dem 1. Ultraschall

Der 1. Ultraschall ist immer ganz besonders und du kannst schon eine ganze Menge erkennen. So sind meist nicht nur der Kopf, sondern auch schon erste Ansätze von Armen und Beinen erkennbar.

Typische Schwangerschaftsbeschwerden in der 8. Schwangerschaftswoche

Kreislaufprobleme

Der Stoffwechsel erhöht sich in der 8. Schwangerschaftswoche um 10-25% und dein Körper muss sehr viel mehr leisten. Das führt dazu, dass du manchmal ganz schön außer Puste bist. Am besten gönnst du dir mehr Pausen und nimmst insgesamt Tempo raus.

Kopfschmerzen und Migräne

Auch von Kopfschmerzen werden viele werdende Mütter nun geplagt. Versuche dabei auf natürliche Hilfsmittel zurückzugreifen. Besonders Akupunktur, Nackenmassagen oder eine Prise Ingwer in heißem Wasser verschaffen dir gute Erleichterung.

Veränderter Geschmackssinn

Plötzlich schmecken dir Dinge, die du vorher gar nicht mochtest und dein Leibgericht ist so gar nicht mehr deins? Völlig normal! Dein Geschmacksinn verändert sich in der Schwangerschaft und du solltest auf die veränderten Bedürfnisse deines Körpers einfach eingehen.

Stimmungsschwankungen

Schlechte Laune, kurze Zündschnur und richtige Stimmungsschwankungen? Auch das gehört dazu. Durch die hormonelle Veränderung kann deine Stimmung von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt reichen.

So entwickelt sich dein ungeborenes Baby in der 8. Schwangerschaftswoche

Aktuell misst dein Baby etwa 1,5 bis 2 cm. Über die Nabelschnur wird es mit allem versorgt, was es an Nährstoffen braucht. In der mitwachsenden Fruchtblase schwebt es wie schwerelos gut geschützt.
Auch wenn sein Kopf immer noch sehr groß ist im Verhältnis zur Körpergröße, wird sein Körper jetzt etwas gerader. Auch die Ansätze der Lunge und die Speiseröhre entwickeln sich nun.  

Die Haut

Die Haut deines Babys ist noch durchsichtig. Das liegt daran, dass es noch keine Fettschicht darunter gibt.

Die Gesichtszüge

Besonders faszinierend ist, dass sich bereits jetzt die Gesichtszüge deines Babys entwickeln. Ohren und Nase sind bereits platziert und auch die Falten für die Augenlider entstehen. Ohren und Nase formen sich immer präziser aus.
Doch auch Arme und Beine werden länger und auch die Ansätze der Finger und Zehen sind erkennbar.

Schon jetzt die Hebamme auswählen?

Zum einen ist es gar nicht so einfach eine Hebamme zu finden, zum anderen ist es gut eine vertraute Person zu haben, die einen fachlich versiert durch die Schwangerschaft begleitet. Eine Hebamme kann dir deine Fragen rund um die Schwangerschaft beantworten und wird für dich auch zu einer Vertrauensperson. Du hast somit auch einen Menschen an deiner Seite, der dir in Situationen, die dich aus der Bahn werfen auffängt.
Also ja, die Suche nach einer Hebamme ist bereits jetzt empfehlenswert.

Spread the love

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

Du hast Fragen zu einem Produkt oder deiner Bestellung?
Montag – Freitag: 08:00 – 17:00 Uhr

Zahlungsarten

Scroll to Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner